• China Moon Terrace im Mandarin Oriental

  • Terrasse des Blue Spa im Bayerischen Hof

  • Dachterrasse im Kare Kraftwerk

  • Café im Vorhoelzer Forum der TUM

  • Emiko Terrasse im Louis Hotel

  • Roof66 im Hilton Munich Park

Die schönsten Dachterrassen in München

In luftiger Höhe über der Stadt

Was gibt es Besseres als an lauen Sommerabenden mit Aussicht über die Stadt einen kühlen Drink oder ein leckeres Abendessen zu genießen? Reisegenuss hat sich im - wie viele es nennen - "Millionendorf" umgeschaut und zehn interessante Locations gefunden, die Aussicht über die Stadt bieten. 2015 kürten unsere Leser erstmals die China Moon Roof Terrace im Mandarin Oriental zur schönsten Dachterrasse München, gefolgt von der Terrasse des Blue Spa im Bayerischen Hof. Lassen wir uns überraschen, welche Dachterrasse 2017 das Rennen macht ...

Zu Münchens populärster Dachterrasse avancierte in den vergangenen Jahren das Blue Spa des Bayerischen Hofs. Ursprünglich eher als Ruhezone für Spabesucher und Hotelgäste gedacht, ist es nun "the place to be". An schönen Tagen tummeln sich hier nach feierabend zahlreiche Münchner und vereinzelt auch Hotelgäste auf einen Drink oder ein kleines Dinner. Und einmal im Monat lädt Norbert Schmitz, "Urgestein" der Münchner Party-Szene, bei Vollmond zur Luna-Party mit bis zu 1000 Gästen. Dann tönen Club-Sounds bis Mitternacht fast durch die gesamte City.

Als exklusivste Location mit grandiosem Rund-um-Panorama gilt die China Moon Roof Terrace des Mandarin Oriental, zu der man über eine schmale Treppe von der obersten Hoteletage gelangt. Korbstühle und Sofas, orientalische Statuen und große Kübelpflanzen verleihen dem Dachgarten stilsichere asiatische Akzente. Gäste genießen hier bei zurückhaltender Lounge-Musik überwiegend asiatische Gerichte sowie einen wunderbaren Blick auf das Stadtpanorama mit den Zwillingstürmen der Frauenkirche und den Alpen am Horizont. Allerdings: die Exklusivität hat ihren Preis.

Einer der jüngeren Attraktionen über München ist das Dachrestaurant des Emiko im Louis Hotel am Viktualienmarkt. Mit einer spektakulären Aussicht wie bei den beiden vorher genannten Hotels kann die Location auf der 6. Etage zwar nicht punkten, aber statt dessen mit einer entspannten, gemütlichen Atmosphäre und einem überschaubaren Angebot an feinen japanischen Speisen - von Sushi über Fisch bis Fleisch. Das Preisniveau ist angemessen, auf der umfangreichen Weinkarte finden sich auch einige Tropfen zu fairen Preisen.

Der "Oldie" unter den Dachterrassen ist sicherlich das Café Glockenspiel am Marienplatz. Von der 5. Etage schaut man auf das Rathaus, den Alten Peter und den Marienplatz. Egal ob zum Frühstück, Lunch, Kaffee und Kuchen am Nachmittag, After-Work-Drink oder Dinner - hier herrscht ein stetiges Kommen und Gehen, drinnen wie draußen.

Ebenfalls an der Fußgängerzone, auf dem Dach des Kaufhauses Oberpollinger, liegt ein Restaurant, das verständlicherweise nur tagsüber geöffnet hat: Le Buffet. Auf der großen Terrasse treffen sich alle Altersgruppen zum Kaffee, Snack oder Lunch. Gute Aussicht, zentrale Lage, vergleichsweise günstiges Preisniveau.

Nicht berücksichtigt haben wir in dieser Reportage alle Miet-Locations und fast alle Gaststätten, die nur auf der ersten oder zweiten Etage liegen. Einzige Ausnahme: The Grill im Künstlerhaus am Lenbachplatz. Das eindrucksvolle Neorenaissance-Gebäude wurde im Geist des Historismus von Gabriel von Seidl als Zentrum der Geselligkeit gebaut. Heute werden auf der ersten Etage Fleisch, Fisch und Krustentiere gegrillt und zu stattlichen Preisen serviert.

Als höchste Restaurant-Dachterrasse Münchens bezeichnet sich das Roof66 auf dem Dach des Hilton Hotels im Englischen Garten. Da bei den Münchnern nicht allzu bekannt, treffen sich hier an schönen Tagen vor allem Hotelgäste.

Im Süden von München lockt seit September 2014 die Küche im Kare Kraftwerk mit einer großen Panoramaterrasse und Blick auf die Stadt und die Alpen. Geöffnet ist bei schönem Wetter täglich ab 10 Uhr.

Last but not least der Geheimtipp unter Münchens Dachterrassen: das Café im Vorhoelzer Forum der Technischen Universität in der Maxvorstadt. Es ist eine Einrichtung der Fakultät für Architektur mit einem privatwirtschaftlichen Betreiber und ein kleines Paradies für die Studenten der Architekturfakultät. Diese und Mitarbeiter der TU München erhalten 30% Rabatt auf alle Angebote des Cafés. Angebot und Service auf der wunderschönen Terrasse sind vergleichsweise begrenzt. Am Wochenende wird ein Brunch für nur 10 € bzw 15 € offeriert. Die Reservierung von Tischen ist grundsätzlich nicht möglich.

 

Wählen Sie jetzt Ihre liebste Dachterrasse!

 

Stimmen Sie jetzt ab
mit einem Klick hier!

Teilnahme bis 31. Juli 2017, 23 Uhr, möglich.
Zur Abstimmung geht's mit einem Klick hier.


Adressen

Blue Spa Terrasse im Bayerischen Hof
Täglich 8 bis 22.30 Uhr, bei schönem Wetter bis 24 Uhr
Promenadepl. 2-6, 80333 München

China Moon Roof Terrace
Mai bis September, bei schönem Wetter täglich von 13-22 Uhr
Neuturmstraße 1, 80331 München

Emiko Roof Terrace im Louis Hotel
Bei schönem Wetter täglich von 12 bis 22 Uhr
Viktualienmarkt 6, 80331 München

The Flushing Meadows Rooftop Bar
Geöffnet täglich 17.00 bis 22.00 Uhr
Fraunhoferstraße 22, 80469 München

Café Glockespiel
Mo.-Do. 9-24 Uhr, Fr.-Sa. 9-1 Uhr, So./Feiertage 10-19 Uhr
Marienplatz 28, 80331 München 

Le Buffet im Oberpollinger
Geöffnet Mo. bis Sa. 10 bis 20 Uhr
Neuhauser Straße 18, 80331 München

Küche im Kare Kraftwerk
Mo. bis Sa. 10 bis 22 Uhr
Drygalskyalle 25, 81477 München

Roof66 im Hilton Munich Park
Am Tucherpark 7, 80538 München

The Grill
Geöffnet Mo.-Sa. ab 18 Uhr
Lenbachplatz 8, 80331 München

Vorhoelzer Forum in der TU
Geöffnet täglich von 9 bis 22.30 Uhr
Arcisstraße 21, 80333 München

 

Zurück zur Übersicht: Reisegenuss Aktuell