VIP-Service am Frankfurter Flughafen

Komfortabler kann ein Check-In nicht sein

Wichtige Politiker oder berühmte Künstler sieht man so gut wie nie am „normalen“ Check-In, denn sie werden individuell betreut und abseits der Massen „abgefertigt“. Solche höchst angenehmen Privilegien sind an vielen Flughäfen inzwischen auch für jedermann erhältlich. So verspricht der „Fraport-VIP-Service“ ein „exklusives und stressfreies Reisen bereits am Flughafen“. Reisegenuss hat das Angebot, das sowohl Geschäfts- als auch Urlaubsreisende bei Abflug, Transit und Ankunft in Anspruch nehmen können, getestet.

Die Vielflieger kennen es: Umsteigen am Frankfurter Flughafen ist oft mit Hektik verbunden, und gerade nach einem Interkontinentalflug wünscht man sich am Morgen einen Rundum-Service, um für den nächsten Geschäftstermin fit zu sein.

Wenn dann schon an der Tür des Flugzeugs ein persönlicher Betreuer wartet, den Reisenden per Limousine oder VIP-Bus zur speziellen, top-ausgestatteten Lounge bringt, dann ist das ein perfekter Start in den Tag. Am Gepäckband zu warten, ist auch nicht notwendig: Selbstverständlich wird das Gepäck auch individuell abgeholt und zur Lounge gebracht. Sollte Ihr Auto vom VIP-Service geparkt worden sein, erhalten Sie es nur wenige Meter von der Lounge entfernt zurück. Und als Transitgast wird man rechtzeitig zum Anschlussflug gefahren.

Beim Abflug empfiehlt es sich, spätestens 90 Minuten vor Abflug mit dem PKW am VIP-Tor (Tor 13) einzutreffen. Dort nimmt ein persönlicher Betreuer den Fluggast in Empfang und kümmert sich um Valet-Parking, Check-In, Gepäckabfertigung und die Ein- bzw. Ausreiseformalitäten. Währenddessen kann man sich in der VIP-Lounge bei kleinen Speisen und Getränken entspannt zurücklegen, das Medienangebot – darunter selbstverständlich auch Reisegenuss und golfgenuss – sowie kostenfreies WLAN nutzen. Kurz vor dem Abflug bringt der persönliche Betreuer die Gäste dann zum Flugzeug, wo sie je nach Wunsch als erste oder letzte boarden.

Das kostet der VIP-Service am Flughafen: Die erste Person bezahlt pro Betreuungstag 298 Euro zuzüglich MwSt., jede Begleitperson 110 Euro zuzüglich MwSt. Weitere Informationen und Buchung beim VIP-Service der Fraport AG, Tel. +49 69 690-70366.

  



Gute Nacht trotz Jetlag

Schlafprobleme sind heutzutage fast ein alltägliches Problem. 20% der Menschen leiden darunter, Tendenz steigend. Schlafstörungen können physischer Natur sein oder auch psychische Gründe wie Ängste und Sorgen zur Ursache haben. Zunehmende nervliche Anspannung im Berufs- und Privatleben, ein gestörter Tag-Nacht-Rhythmus, falsche Ernährung und Medikamente rauben uns täglich den Schlaf.

Abhilfe gegen den permanenten Stress soll das DeepSleep-Package bieten. Gestresste Geschäftsleute, Reisende mit Jetlag und Menschen mit Schlafproblemen liegen hier richtig: Als erstes Hotel in Deutschland bietet das Swissôtel in Berlin ein sogenanntes DeepSleep-Package für einen besseren und erholsamen Schlaf an. Mehr...

 

 

Etikette in Japan

Gerade in einem Land wie Japan, mit einer im Vergleich zum Westen so andersartigen Kultur, ist das Risiko recht groß, ins Fettnäpfchen zu treten. Höflichkeit, Respekt und Pünktlichkeit sind von herausragender Bedeutung im miteinander. Wir geben einige Tipps und Empfehlungen zum Verhalten im Land der aufgehenden Sonne. Mehr...