Südtirol Classics Schenna

Der Klassiker unter den Oldtimer-Ralleys

Bei dieser Oldtimer-Rallye steht der gesellschaftliche Aspekt, die Freude an sorgfältig gepflegten historischen Automobilen und der Genuss von Landschaft, Kultur und Kulinarik Südtirols im Zentrum, was der Veranstaltung vor Jahren den Beinahmen "Rallye der Sympathie" eingebracht hat. Die kompetitiv-sportliche Komponente liefert ein Gleichmäßigkeit-Wettbewerb mit rund zehn Zeitprüfungen während der drei offiziellen Rallye-Tage.

Zwei Wege führen nach Schenna. Entweder über die Autobahn via Bozen oder – die etwas abenteurliche Variante – von Sterzing durch die herrliche Bergwelt der Stubaier Alpewn über den auf 2094 Meter Höhe gelegenen Jaufenpass hinab in das auf nur rund 260 Meter gelegene Passaier Tal. Unterwegs erwarten Sie grandiose Panoramen sowie 20 Kurven und Spitzkehren auf knapp 40 Kilometern. Im Tal angekommen schlängelt sich dann eine Straße hinauf in das an einem sanften, sonnenverwöhnten Hang gelegene Schenna. Eine Fahrt in dieser wunderschönen Gegend ist in jedem Auto ein Genuss, in einem Oldtimer ein ganz besonderes Erlebnis! Kein Wunder, dass die alljährliche Südtirol Classics Schenna zu den attraktivsten Oldtimer-Ralleys in Europa zählt.

Bei der 32. Südtirol Classic Schenna vom 9. bis 16. Juli 2017 gehen voraussichtlich wieder 120 Teams an den Start. Rasante Roadster aus den Swinging Sixtees sind ebenso als Teilnehmer zugelassen wie amerikanische „Schlachtschiffe“ aus den 1930er Jahren. Die Klasseneinteilung reicht von Ancêtre (Baujahr 1904 und früher) bis hin zu Post IV (1966 bis 1975). Da beim Wettbewerb selbst vor allem Zeitgefühl zählt, haben schwere Limousinen dieselben Chancen wie schnelle Roadster, denn bestimmte Distanzen müssen in genau festgelegter Zeit durchfahren werden. Bei der Auswahl der Strecken wird der Fokus vor allem auf den optischen Genuss gelegt.

Ein wichtiges Augenmerk liegt bei der Südtirol Classic Schenna traditionell auch auf dem viertägigen Vorprogramm, das 2017 am Sonntag, 9 Juli, startet. Hier bleiben die Stoppuhren noch im Handschuhfach, der Fokus liegt auf Kulinarik und Kultur … und selbstverständlich wird bei Tisch auch eifrig gefachsimpelt. Die erste offizielle Ausfahrt erfolgt am späten Donnerstagnachmittag mit dem Meraner Land Prolog. Am Freitag steht traditionell eine Dolomiten-Fahrt auf dem Programm, den motorsportlichen Abschluss macht eine Südtirol-Panoramafahrt am Samstag. Der gesellschaftliche  Höhepunkt wartet am Samstagabend bei der Gala-Nacht, die Siegerehrung erfolgt dann am Sonntagmorgen im Rahmen eines traditionellen Frühschoppens mit Live-Musik auf dem Schenner Raiffeisenplatz.

Weitere Infos und Anmeldung unter www.schenna.com und www.suedtirolclassic.com

(c) alle Bilder: U. Clef

  

 

Zurück zur Übersicht: Reisegenuss Events